• Systemaufstellungen
  • Termine | Angebot

Das "Aufstellen" von Systemen - ob Familien, Organisationen, Teams oder auch inneren Anteilen - zählt heute zu den bewährtesten und modernsten Methoden, um Dynamiken, Stärken und Muster in verschiedenen Strukturen sichtbar zu machen und Lösungen zu finden.

In solchen Systemaufstellungen können wirkungsvoll spürbare oder nur unbewusst wahrgenommene Dynamiken sichtbar gemacht werden, Verstrickungen erkannt, und anstehende Entscheidungen erleichtert werden.

Allen TeilnehmerInnen - auch jenen die als Repräsentanten in einem aufgestellten Familien- oder Organisationssystem mitwirken - wird durch das Miterleben und Aufgestellt-Werden in fremde Systeme ein Erfahrungs- und Erkenntnisprozess ermöglicht, bei dem sich neue Perspektiven bezüglich der eigenen Situation ergeben können.

Durch Auf- und Umstellen der Beteiligten, durch die Hereinnahme ausgeschlossener und die Würdigung nichtgeachteter oder übergangener Personen oder Themen kann eine neue Ordnung geschaffen und so Lösung möglich werden. Unbewusst Übernommenes wird deutlich und es gelingt leichter, den eigenen  Platz im System einzunehmen. Wurden alte, festgefahrene und blockierende Muster erst einmal erkannt gelingt es wesentlich leichter, sie aufzulösen.

Professionell durchgeführte und moderierte Systemaufstellungen sind also kein "Hokuspokus", sondern Biografie-Arbeit durch transparent gewordener Dynamiken. Ziel ist unter anderem, die zwischenmenschliche Ordnung herzustellen, Systemverletzungen sichtbar zu machen, und dadurch die Ordnung wiederherzustellen. Getrenntes soll zusammengeführt werden, aber auch jeder Mensch seinen Platz erhalten, so kann Ruhe im System einkehren.

Alle Themen können auch im Einzelsetting ohne Repräsentanten aufgestellt werden. 

 

Für nähere Auskünfte kontaktieren Sie mich unter den angegebenen Kontaktdaten.